Und jetzt kommt die Werbung…

Gestern war im Jz Dorfen CD-Release-Party von ‚Tut das Not‘. Eine der wenigen Punk-Kapellen die nicht nur mit guter Musik, sondern auch noch mit intelligenten Texten aufwarten können und das schon seit 10 Jahren.
Auf ihrer MySpace Seite kann man ein bisschen reinhören, insbesondere auch 3 Lieder vom neuen Album stehen zum Abruf bereit. War echt n klasse Konzert, mal abgesehen davon, dass Punkmusik unweigerlich Punks anzieht. Eine wirklich störende Nebenerscheinung, denn irgendwie kann ich mich nicht daran erfreuen, wenn sich irgendwelchen 16 jährigen Halbstarken gegenseitig mit Bier überkippen oder meinen Pogo müsste notwendigerweise Verletzte nach sich ziehen. Punk ist einfach nur noch die jugendliche Abasselphase von irgendwelchen Kiddies, die ihre Eltern durch die zur Schau gestellte Blödheit erschrecken wollen. Zum Glück hab ich mir die neue Tut das Not CD gleich käuflich erworben und muss deswegen so schnell nicht mehr auf ein Punkkonzert.

Tut das Not

P.S.: Tut das Not haben die beste Version des Arbeitereinheitsfrontliedes, die jemals der Öffentlichekeit zugänglich wurde, auf ihrem Album Fremdwelt veröffentlich. Unbedingt besorgen!





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: